Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Maibaumkönig 2019

Veröffentlicht am 29.04.2019

Maibaumkönig 2019Maibaumkönig 2019

Bad Frankenhausen, 30.04.2019/ 20 Jahre Maibaum-Tradition und 16. Maibaumkönig, das galt es in diesem Jahr in der Kurstadt Bad Frankenhausen zu feiern. Traditionell am Vorabend des 1. Mai füllte sich der Marktplatz sehr schnell mit Einheimischen und Gästen. Sieben Kandidaten hatten sich für den Wettbewerb angemeldet. Bevor es jedoch soweit war, freuten sich die Kinder und Jugendlichen auf den Laternen- und Fackelumzug durch die Stadt. Gemeinsam mit ihren Familien und angeführt vom Fanfarenzug Bad Frankenhausen sowie dem Bürgermeister Matthias Strejc nebst Fliederhoheiten ging es durch die Straßen der Innenstadt. Im Anschluss eröffnete Steffen Lobodasch im Beisein von Fliederkönigin Jasmin I. und Fliederprinzessin Jennifer I. sowie dem Fliederkinder-Prinzenpaar den Wettbewerb um den Titel "Maibaumkönig". Zu den Kandidaten gehörte auch der Vorjahressieger Axel Pawlik aus dem Ruhrgebiet, der seit 2009 regelmäßig teilnimmt. Bereits dreimal wurde er Maibaumkönig. Mit einem guten Gefühl stellte er sich erneut den Aufgaben. Als Erstes war Bierkrugstemmen angesagt, eine leichte Übung für Axel. Aber auch die anderen Mitbewerber überzeugten das Publikum. Ein neuer Wettbewerb wurde als zweite Aufgabe gefordert. Mit bunten Bällen sollten die aufgestellten Büchsen umgeworfen werden. Zielsicherheit war Voraussetzung für ein gutes Ergebnis. Das Nageln war die dritte Herausforderung und Bierkästen stapeln waagerecht ließ die Spannung steigen. Im Endeffekt hatte Axel Pawlik die Nase vorn und wurde zum 4. Mal Maibaumkönig. Auf Platz zwei landete Alberto und Dritter wurde Ilja Christmann.